Manu's Blog — ManuTeeFaktur

Unser täglicher Energy Boost: Lung Ching Tee

Unser täglicher Energy Boost: Lung Ching Tee

Lunch Ching, auch Drachen Brunnen Tee genannt, wird zweimal geröstet und von Hand flachgedrückt. Dieser Grüner Tee hat einen aromatischen Duft und ein zartes, an geröstete Maroni erinnerndes Aroma. Eine großartige Quelle für Antioxidantien, Nährstoffe und Energie. 3-4 Teelöffel pro Kanne 75-80°C / 167-176 °F Wasser 2m ziehen lassen Kann mehrmals aufgegossen werden Sipp in Bliss. 

Weiterlesen →


Agile Collaborator
How to... Kahwah Kashmiri Chai

How to... Kahwah Kashmiri Chai

Kahwah ist eine traditionelle Zubereitung von Grünem Tee, die in Afghanistan, Nordpakistan, einige Regionen Zentralasiens sowie das Kaschmir-Tal getrunken wird. Der Tee wird aus gekochten grünen Teeblättern mit Safransträngen, Zimtrinde, Kardamomschoten und gelegentlich Kaschmirrosen hergestellt, um ein großartiges Aroma zu verleihen.  Aroma: elegant und fein würzig, mit dem Duft von Kardamom und Kashmiri Rosen. Zubereitung: 3-4 Teelöffel pro Kanne mit ca. 95ºC heißem Wasser und 4m00s-5m00s ziehen lassen. Lieber etwas kürzer ziehen lassen als zu lange! Leicht süßen um das Aroma der Rosen zu unterstreichen und mit Nüssen servieren.

Weiterlesen →


Agile Collaborator
How To... Grüner Tee

How To... Grüner Tee

Grüner Tee: den frisch gepflückten Teeblätter, werden nach dem Welken, entweder einer zwei- bis dreiminütigen Dampfbehandlung bei 87 °C unterzogen oder auch geröstet und anschließend luftgetrocknet und gerollt, um das Teeblatt für die Weiterverarbeitung geschmeidig und für die Inhaltsstoffe den Weg in die Tasse frei zu machen. Durch die schonende Methode bleiben die wertvollen Vitalstoffe (Mikronährstoffe) sowie der natürliche Blattfarbstoff Chlorophyll zum größten Teil erhalten. Die ideale Wassertemperatur liegt bei 70 bis maximal 80 Grad. Hochwertige, japanische Tees vertragen sogar oft nur eine Temperatur von 60 Grad. Der Tee muss mindestens ein bis zwei Minuten ziehen. Bis zu vier Minuten sind möglich, ohne dass der...

Weiterlesen →


Sonne für Dein Immunsystem - Kamillen Blüten

Sonne für Dein Immunsystem - Kamillen Blüten

Wer sich von Euch mal die goldgelben Blütenköpfchen der Kamille genau ansieht, kann darin zweifelsohne die Sonne erkennen. Schon den Germanen galt die Kamille als heilig: Sie weihten die Pflanze dem Lichtgott Baldur. Ebenso die Ägypter: Kamille war die Blume des Sonnengottes Re.  Gelb sind die Kamillenblüten deshalb, weil sie – neben ihren ätherischen Ölen – auch gelbfarbene Flavonoide enthalten. Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe mit vielen positiven Eigenschaften. Seit der Antike wissen Heilkundige auch vieles über die Effekte der Kamillen Blüten auf Körper und Geist.    Für all diejenigen denen es momentan schwerfällt Nachrichten auf dem Handy zu ignorieren und nicht jede...

Weiterlesen →