Manu's Blog — Trocken Tee

WASSER- UND BRÜHTEMPERATUREN

WASSER- UND BRÜHTEMPERATUREN

Die richtige Wassertemperatur ist entscheidend für eine guten Tasse Tee. Jede Teesorte erfordert eine verschiedene Temperatur für ideale Ergebnisse. Für einen schwarzen Tee ist voll kochendes Wasser von etwa 100°C (212°F) perfekt. Für einen empfindlicheren Tee, wie zum Beispiel Weißer Tee, ist kühleres Wasser vorzuziehen. Am besten immer das Wasser kochen lassen, und dann auf die gewünschte Temperatur abkühlen lassen. Die allgemeine Regel für das Aufgießen von losen Teeblättern ist ein leicht gehäufter Messlöffel Tee pro 3/4 Tassen Wasser. Die Größe des Teeblattes ist entscheidend für die Menge des Tees, den Ihr verwendet. Wenn das Blatt ein sehr kleines Blatt...

Weiterlesen →


Unser täglicher Energy Boost: Lung Ching Tee

Unser täglicher Energy Boost: Lung Ching Tee

Lunch Ching, auch Drachen Brunnen Tee genannt, wird zweimal geröstet und von Hand flachgedrückt. Dieser Grüner Tee hat einen aromatischen Duft und ein zartes, an geröstete Maroni erinnerndes Aroma. Eine großartige Quelle für Antioxidantien, Nährstoffe und Energie. 3-4 Teelöffel pro Kanne 75-80°C / 167-176 °F Wasser 2m ziehen lassen Kann mehrmals aufgegossen werden Sipp in Bliss. 

Weiterlesen →


Agile Collaborator
How to... Kahwah Kashmiri Chai

How to... Kahwah Kashmiri Chai

Kahwah ist eine traditionelle Zubereitung von Grünem Tee, die in Afghanistan, Nordpakistan, einige Regionen Zentralasiens sowie das Kaschmir-Tal getrunken wird. Der Tee wird aus gekochten grünen Teeblättern mit Safransträngen, Zimtrinde, Kardamomschoten und gelegentlich Kaschmirrosen hergestellt, um ein großartiges Aroma zu verleihen.  Aroma: elegant und fein würzig, mit dem Duft von Kardamom und Kashmiri Rosen. Zubereitung: 3-4 Teelöffel pro Kanne mit ca. 95ºC heißem Wasser und 4m00s-5m00s ziehen lassen. Lieber etwas kürzer ziehen lassen als zu lange! Leicht süßen um das Aroma der Rosen zu unterstreichen und mit Nüssen servieren.

Weiterlesen →


Stay well bundle

Stay well bundle

Wie schon in dem vorherging Post angesprochen, ist es Zeit zu entspannen und (zu versuchen) Stress abzubauen. Auch wenn es allen schwerfällt, uns bleibt nichts Anderes übrig. Vor allem dürfen wir nicht vergessen, dass Stress unser Immunsystem schwächt und unser Abwehrsystem beeinflusst: "In stressigen Zeiten ist man besonders anfällig für Erkältungen und andere Krankheiten. Denn Stress beeinflusst die Immunabwehr. Kurzer Stress kann sie anregen, zu langer oder zu starker Stress lässt sie in die Knie gehen.  Wer sich trotz Stress und Belastungen seinen Optimismus bewahrt, ist besser vor Infektionen der oberen Atemwege geschützt als ein Pessimist in gleicher Situation. Das...

Weiterlesen →