"Better for you" Tuesday

Wir reden mal kurz nicht von Grünem der Schwarzen Tee, sondern wollen mit euch inspirierende Geschichten teilen. Die ihr direkt von euerem Sofa verhätscheln könnt.

Supermond im April 2020: Vollmond erreicht die Erdnähe

Wie man ihn am besten Beobachten kann: Der Mond geht am 7. April gegen 19 Uhr (die Aufgangszeit kann je nach Beobachtungsstandort um einige Minuten abweichen) im Osten auf und steigt im Laufe der Nacht in Richtung Süden am Himmel nach oben. Am 8. April 2020 um 4.35 Uhr wird er offiziell zum Vollmond - zu diesem Zeitpunkt steht er etwa im Südwesten am Himmel. Kurz nach 7 Uhr morgens (auch hier kann die Zeit je nach Beobachtungsstandort etwas variieren) geht der Mond im Westen unter.

Ein Supermond ist nicht nur schön anzuschauen, sondern hat auch tatsächlich Auswirkungen auf die Erde: Er löst Springfluten aus. Das geschieht eigentlich etwa alle zwei Wochen - immer dann, wenn Erde, Mond und Sonne auf einer Geraden stehen. Bei Vollmond (Erde zwischen Sonne und Mond) und Neumond (Mond zwischen Sonne und Erde) entsteht die Springtide. Dieser Effekt wird verstärkt, wenn der Mond sich gleichzeitig im Perigäum, also besonders nah an der Erde, befindet.

Supermond, Vollmond

Fitness, der uns inspiriert

Fitness

Eine Virtuelle Reise in die Pyramiden

In Ägypten, den Menna Tomb in der Nekropolis von Thebe erforschen.

Eine Zeitreise mit 21 Frauen, die die Welt verändert haben

National Geographic


Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen